Anlässe Kinderturnen

Anlässe:
Immer im Frühling findet der KITU-Plauschnachmittag (eine Plauscholympiade) für alle Kitu's im KUSPO Gries statt.

 

Im Juni ist jeweils unser KITU-Reisli, bei welchem wir mit dem Car verschiedene spannende Orte bereisen.

 

Im September können alle Volketswiler Kinder (ab Kindergarten) am 'schnällste Volketswiler' mitrennen.

 

Alle 2 Jahre findet im November das Volketswiler Turnerchränzli statt, an dem wir auf der Bühne stolz unser Können zeigen.

 

Das Jahr verabschieden wir jeweils mit einer Weihnachtsfeier.

KITU-Plausch 2019

Am Nachmittag des 10. April's 2019 hiess es wieder ab in das KUSPO Gries an den Kitu-Plausch.

Knapp 40 Kitus vom Gries und In der Höh nahmen an dieser Plausch-Olympiade teil.

Nachdem wir zusammen alle Posten aufgestellt hatten, wurden die helfenden Eltern und Geschwister an ihre Posten verteilt, bevor dann die Kinder in verschiedene Gruppen eingeteilt wurden. Die Kitus gingen mit der jeweils zuständigen Person von Posten zu Posten. Alle Kinder mussten die Posten Hindernislauf, Ballparcour, Weitwurf, Weitsprung, Autorennen, Stelzenparcours, das Klettern sowie Hamstern durchlaufen. Die Halle bebte, man hörte Anspornrufe sowie viele schöne Kinderlachen hallten durch das grosse Gries. Danach halfen alle die vielen Geräte wieder an den richtigen Ort zu versorgen und mit so vielen Helferlein ging das ruckzuck. Nun durften sich endlich alle an das sensationelle Dessertbuffert machen, welches alle Jahre von den Eltern zusammengestellt wird. Verschiedene Kuchen, Muffins, Früchte, Schinkengipfeli und vieles mehr war vorhanden.

Endlich hatten wir die drei Besten jeder Kategorie ausgewertet und somit konnte die Preisverteilung beginnen. Gespannt und sichtlich nervös sassen die Kinder auf der Treppe. Rufe wie 'Han ich gunne?' oder 'Gäll ich han sicher gunne, ich bin soooo guet gsi!' klangen durch die Halle. Nachdem ich die Gewinner aufgerufen hatte, sassen nun glückliche aber auch etwas enttäuschte Kitus vor mir auf der Treppe. Da leider nicht alle gewinnen konnten, aber trotzdem alle Kitus Sieger waren, erhielten diese zusammen mit den Helfergeschwister einen Schleckstengel. Nun waren alle wieder glücklich und gingen zufrieden mit den Eltern nach Hause.

Es war wie immer wieder ein ganz toller und lässiger Kitu-Plauschnachmittag und ich freue mich schon heute auf den nächsten Kitu-Plausch 2020! 

Allen Mamis, Papis und Geschwistern danke ich herzlich für Ihre Hilfe! Ohne Euch wäre dieser Anlass unmöglich!

 

GEWINNER:

 

4-JÄHRIG                                 1. KIGA                                       2. KIGA   

1. LEAN TIMMERMANNS       1. REGEKKA WÜRGLER           1. ALINA MEIER                        

2. GIAN HOFSTETTER           2. KIM  NOBS                             2. LIVIO GIUDICILI         

3. LORIN BRÜGGER               3. MIKE PFISTER                      3. LUCY BAUMANN

 

Caroline Di Lauro
Kinderturnen KUSPO Gries

 

(Um die Fotos zu vergrössern, einfach auf die Bilder klicken)

FOTOS FOLGEN DEMNÄCHST!!

 

 

KITU-Reisli 2018

TIERPARK GOLDAU


Mit 38 Kinderturnkinder im Alter zwischen 4-6 Jahren plus unserem Kitu-Bär, machten wir uns am Samstagmorgen mit dem Car auf den Weg in den Tierpark Goldau.

Bei strahlendem Sonnenschein erkundeten wir den Park und wurden immer wieder von den noch herzigen Rehen begleitet, welche sich auch immer wieder streicheln liessen.

Da die Wunsch-Grillstelle leider besetzt war, liefen wir weiter und liessen uns dann an einem anderen grossen Platz nieder. Kaum hatten die Kitu's ihr Mittagessen ausgepackt, ging es los. Immer wieder kamen die Rehe und wollten das Essen klauen. Wir hatten einen riesen Kampf, denn sie machten nicht einmal vor Pflastern halt. Die einen Kitu's haben sich in die Höhe gerettet und andere sassen auf dem Tisch und begutachteten lachend, wie wir Leiter wie die Löwen dafür kämpften, dass keinem Kind etwas aus dem Rucksack entwendet wurde! Irgandwann hat sich die Situation wieder beruhigt und wir konnten in Ruhe unser Mittagessen geniessen. Danach ging es weiter zu den Wölfen und Bären. Auf der suche nach den Wölfen heulten die Kinder lautstark, was die tiere wohl eher in die andere Richtung flüchten liess, wie dass Sie sich uns zeigten. Bei der Wolf- & Bärenfürrerung hörten wir dann die richtigen Wölfe laut heulen, was für die Kinder wie auch für uhns Leiter sehr eindrücklich war. Nachdem der bär dann sein Bärenglacé gegessen ha<tte, war es auch für uns Zeit für eine Erfrischung. Im Restaurant gleich um die Ecke räumten wir die Raketen-Glacés leer und so konnten die Kinder in aller Ruhe ihr Glacé geniessen. Danach war noch Zeit um auf dem Spielplatz herzumzutoben, bevor es dann retour zum Car ging. Im Car schliefen einige Kinder gleich ein, andere haben die Erlebnisse in Ruhe für sich verarbeitet. Kurz vor Volketswil waren dann die meisten wieder wach, wir haben laut gesunden und den Eltern mit den coolen Kitu-Käppli, welche dieses Jahr sogar mit Kitu angeschreiben waren, zugewunken.

 

Ein wiederum ganz toller Tag mit vielen spannenden Erlebnissen ging zu Ende und wir konnten die glücklichen und müden Kinder mit vielen Eindrücken und Erzählungen im Rucksack wieder den Eltern übergeben.

Ein schönes und erlebnisreiches Kitu-Reisli ging zu Ende!

Caroline Di Lauro

KITU-Leiterin KUSPO Gries

 

(Um die Fotos zu vergrössern, einfach auf die Bilder klicken)

FOTOS FOLGEN DEMNÄCHST!!