Inhaltsübersicht

Berichte und Fotos aus dem Vereinsjahr des Männerturnvereins:

 

 

 

Film Chränzli Auftritt 2018: (doppelklick auf den nachfolgenden Text)

 

Frauenriege und Männerturnverein "Aus alt mach neu"

 

 

 

Anlass Zeitpunkt
Männerturntag in Bäretswil im Mai
Sommerferien Anlass Juli / August
Turnfaht September / Oktober
Chlausfeier Dezember

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte nach unten scrollen um alle Berichte anzuschauen.

 

Bäretswil Männerturntag 2018

Bäretswil 2018 - Mit Beteiligung der Donnerstagsgruppe

 

Am Samstag, 26.Mai 2018 nahmen 10 Turner vom MTV am Männerturntag in Bäretwil teil.

 

Zum ersten Mal waren auch Turner aus der Donnerstagsgruppe dabei: André und Kurt.

Wir gehen davon aus, dass wir auch im nächsten Jahr wiederum Teilnehmer aus der Donnerstagsgruppe mitmachen werden.

 

Wie immer war der Anlass perfekt organisiert. Der Männerturnverein Volketswil erreichte den 7. Platz von 16 Mannschaften in der Stärkeklasse 3.

In der Einzelwertung erreichte Bernard den grandiosen Rang 61 von 274 Teilnehmenden.

 

Impressionen

Eindrücke vom Wettkampf,

dem traditionellen Mittagessen im Restaurant Rossinli und ....

das allerwichtigste, dem anschliessenden Festessen, in diesem Jahr bei John.

Bäretswil 2015 - Brennende Schenkel

 

Vor kurzem trafen sich neun wackere Turner zusammen mit Ihrem Leiter Hanspeter Schoch auf dem Gemeindehausplatz. Die Fahrt führte durch blühende Zürcher Oberland zum Wettkampfgelände, wo die Männerriege Bäretswil bereits zum 18. Mal den Männerturntag durchführte. Der Anlass ist mit 40 teilnehmenden Vereinen überschaubar, fein organisiert und geniesst einen hervorragenden Ruf. Demzufolge war die Motivation der Volketswiler für die sieben Disziplinen sehr hoch. Seit einem halben Jahr übte der Männerturnverein gezielt auf diesen Anlass hin. Die Disziplinen waren für ihn nichts mehr neu, sodass er mit dem Ausmessen und dem Einrichten entsprechender Übungsanlagen bereits recht routiniert war. Die Anforderungen  bildeten eine Mischung aus Kraft, Ausdauer, Konzentration und Ballgefühl.

 

In Bäretwsil ist rund um die Mehrzweckhalle mit dem grossen Vordach das Wettkampfgelände angeordnet. Das Wetter war bedeckt und hellte sich immer mehr auf – perfekt.

 

Die sieben Disziplinen wurden von den Wettkämpfern in einem Block innert zweier Stunden bestritten. Die Ausdauer-Übungen über jeweils 90 Sekunden forderten die Volketswiler Turner aufs Äusserste. Die Luft wurde knapp, die Knie begangen zu schlottern und die Oberschenkel brannten. Ein kombinierter Geschicklichkeits-Parcour mit Bällen wurde mit der Stoppuhr und beim Ballstossen mit dem Band gemessen. Zum Schluss trauerte manch einer vergebener Chancen und Punkten nach.  

 

Der Männerturnverein Volketswil erreichte den ausgezeichneten 9. Platz von 20 Mannschaften in der Stärkeklasse 3. In der Einzelwertung klassierte sich Urs Von Burg auf dem hervorragenden 65. Rang von 339 Teilnehmern. 

                                                            

Freizeitanlässe

Bräteln mit Frauenriege 2018

Impressionen aus der Waldhütte Volketswil

 

 

Bierdegustation 2015

 

Liebe Turnfreunde

Gerne erinnere ich euch daran dass an diesem Donnerstag 13. August unsere Bier-Degustation stattfindet.

Ort:        Restaurant Rosengarten in Bisikon

Zeit:       18:30

 

Die Degustation wird ca. 1,5 Stunden in Anspruch nehmen danach können wir gemütlich beim Nachtessen weiter fachsimplen.

Das Nachtessen ist freiwillig und muss auch vom Jedem selber bezahlt werden.

Ich bin sehr erfreut dass sich so viel von der MTV Gruppe Donnerstag wie auch Freitag angemeldet haben – wir sind ca. 17 TeilnehmerJ

Falls ihr noch Fragen habt kommt gerne auf mich zu, andernfalls sehen wir uns diesen Donnerstag ab 18:30 in Bisikon.

In der Zwischenzeit wünsche ich uns ALLEN weiterhin schöne Sommertage mit hoffentlich angenehmen Temperaturen!

 

Herzliche Turnergrüsse

Walter Carmignani

 

Der Männerturnverein feierte 2017 sein 75-jähriges Jubiläum

Der Männerturnverein ist 75 Geworden

 

Dienstag, 2. Mai 2017 feierten 50 Mitlieder mit Gästen des Männerturnvereines im Gemeinschaftszentrum in der Au das 75-jährige Jubiläum des Männerturnvereins.

Helferinnen der Frauenriege bereiteten einen Apéro vor, der nicht nur gut mundete, sondern auch eine Augenweide war. Alle Anwesenden unterhielten sich in lockerer Atmosphäre und manch ein langjähriges Mitglied wusste einige Anekdoten aus früheren Zeiten zu erzählen.

Delegationen des Turnvereins, der Frauenriege und der Damenriege überbrachten dem MTV beste Wünsche und Präsente. Das Chörli bereicherte mit seinem hervorragenden Gesang passend mit dem Eröffnungslied „weisch no“ den Abend.

 

24.70 Franken Vermögen

 

Noch etwas zur Geschichte des Männerturnvereins. Am 2. Mai 1942 wurde im Gasthaus Löwen die Gründungsversammlung mit 14 Mitgliedern abgehalten. Der monatliche Beitrag betrug damals 60 Rappen. Das Vereinsvermögen betrug im 1. Vereinsjahr Fr. 24.70. Zu Beginn nannte sich der MTV noch Männerriege. In den folgenden Jahren musste die Männerriege allerlei Aufs und Abs bewältigen. Ein dauerndes Problem war die Mitglieder- bzw. Teilnehmerzahl an den Turnstunden. Man dachte bereits an eine Auflösung der Männerriege. Trotz dieser Herausforderungen gab man nie auf. Heute zählt der MTV 38 Mitglieder, zwei seit 43 Jahren bzw. 32 Jahren mit dabei. Der MTV ist bestrebt, dass weiterhin viele aktive Turner in der Halle anzutreffen sind.

Alles in allem war es ein sehr gelungener Abend.

 

 

 

Würdigung durch die Damenriege

 

 

75 Jahre Männerturnverein Volketswil

 

Am 2. Mai 1942 wurde der Männerturnverein Volketswil geboren

und damit so gleich auch ein Präsident erkoren.

 

Heute ist Kurt Keller ein Präsident,

der nicht nur als aktiver Turner durch die Halle rennt.

 

Er arbeitet auch regelmässig und gerne im Chränzli OK mit

und hält damit die guten Beziehungen zu den anderen Volketswiler Turnvereinen fit.

 

Alex Meyer ist als Vizepräsident eine wichtige Stütze

und nicht nur in der Vereinsleitung von Nütze.

 

Für das Finanzielle zuständig ist Röbi Bruderer als Kassier,

aber er ist sicher nicht bekannt für seine Geld-Gier.

 

Alles Schriftliche hält Peter Scherer elektronisch und auf Papier fest,

auch wenn die Vereinsadministration des STV ein bisschen ist wie die Pest.

 

Walti Carmignani ist nicht nur als Beisitzer der Hit,

er macht jeweils als Festwirt mit seinen Speisen unseren Gästen Appetit.

 

Gemeinsame Aktivitäten ausserhalb der Turnhalle sind im

Jahresprogramm feste Bestandteile,

so wird die Kameradschaft gepflegt und das bringt nur Vorteile.

 

Auf der Homepage ist das Motto zu lesen

und das ohne Zahlung von Spesen.

 

Älter werden, aber beweglich bleiben,

das ist dem Männerturnverein zuzuschreiben.

 

Seit 75 Jahren turnen Männer zusammen in Volketswil unter der Devise,

sich gezielt zu bewegen, nicht einzurosten und das manchmal auch auf der Turnfest Wiese.

 

Zu diesem Jubiläum gratulieren Damenriege, Mädchen- und Geräteriege

sowie das Kinderturnen von Herzen und wünschen viele weitere schöne Turnjahre ohne Schmerzen.

 

 

Volketswil, 2. Mai 2017

Andrea Gerber, Präsidentin Damenriege Volketswil

 

75-jähriges Jubiläum - Impressionen

Turnfahrt

Turnfahrt 2017

 

St. Antönien «…..hinter dem Mond, links»

 

So lautet die offizielle Wegbeschreibung der diesjährigen Turnfahrt des Männerturnvereins. Die Ortschaft liegt im schönen Prätigau ca. 2 Autostunden inkl. Kaffeepause ab Volketswil.

Kaum angekommen haben wir uns auf die Wanderung zum «Alpenrösli» gemacht. Leider war das Wetter am Vormittag nicht so berauschend. Die wenigen Male wo es die Sonne durch die Wolkendecke geschafft hat, war das Bergpanorama herrlich anzusehen. Kurz vor dem Alpenrösli haben wir einen Halt in einer eigens dafür gebauten Hütte mit Klanglandschaft Halt gemacht.

Von da an hatten wir noch gut 15min. zu wandern, die hatten es aber in sich, da es immer mehr zu regnen begann. Beim Alpenrösli angekommen hat es nur noch geschüttet.

Wir haben unser wohlverdientes Mittagessen eingenommen und den Aufenthalt auch genutzt um die Kleider zu trockenen.

Petrus hat es mit uns doch noch gut gemeint, am Nachmittag waren  die Wolken fast verschwunden und die Sonne ist immer mehr durchgekommen. Vor uns öffnete sich unter Kenner eine wunderbare Kletterwand.

Um zu verdauen sind wir zum Partnunsee hoch gelaufen. Während die einen den Augenblick auf einer Sitzbank genossen, sind die anderen um den See gelaufen und haben sich eine erste Schneeballschlacht geboten.

Auf dem Rückweg stand uns der Höhepunkt des Ausfluges bevor: Alle haben ein Trottinette gefasst. Nach einer kurzen Stärkung mit Kaffee und Dessert sind wir die 6 km lange Abfahrtsstrecke mit dem Trottinette hinunter gesaust.

Die Abfahrt war ein kurzes, intensives und bleibendes Erlebnis – man musste mit Gegenverkehr rechnen.

Wieder in St.Antönien angekommen war das Abenteuer schon wieder vorbei. Nach einem Abschluss-Trunk haben wir uns wieder auf den Nachhauseweg gemacht. Zu unserer Überraschung hat er länger gedauert als erwartet, der Verkehr ging zeitweise nur im Schritt-Tempo vorwärts. Wir sind alle gesund und munter in Volketswil angekommen und freuen uns jetzt schon auf die Turnfahrt 2018.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Hanspeter Ammeter, er die Ideen, sucht die guten Ausflugsziele heraus, organisiert jeweils die Turnfahrt und fährt die Teilnehmer hin und zurück.

Turnfahrt 2017 - Impressionen

Chlausfeier

Donnerstag 8. Dezember 2016

 

Treffpunkt 18:30 beim Tennis-Parkplatz Volketswil. So wurde der Männer-Turnverein zur diesjährigen Chlausfeier durch das OK: Hanspeter Ammeter und Alex Meyer eingeladen.

 

Ein Fackellauf führte uns hinauf zur Waldhüttet. Mit einem Glühwein wurden wir bei der Waldhütte empfangen. Die Vorbereitungen für ein Fondue im Freien waren noch im Gange. Zu unserer Überraschung ertönten Alphorn-Klänge welche uns in eine besinnliche Stimmung begleiteten. Ausgerüstet mit Schoss, grosser Gabel und Brot ging das grosse Käse-Fondue-Essen los. Als alle satt waren, wollten es sich viele Turner in der Waldhütte gemütlich machen. Es dauerte nicht lange und es polterte Jemand an die Tür….der Samichlaus mit seinem Schmutzli.

 

Gespannt hörten wir den Worten des Samichlaus zu und der Eine oder Andere kam nicht drum herum ein Chalusversli aufzusagen. Nach getaner Arbeit, gesellten sich auch Samichlaus und Schmutzli zu unserer gemütlichen Runde in der Waldhütte.

 

Chlausfeier 2016 - Impressionen